^Hoch.

  • 1 Antje Veigel, Visselhövede
    "Das Klangkissen habe ich in der Kurklinik Bad Nauheim benutzt und es hat mir beim Einschlafen sehr geholfen."
  • 2 K.-F. Köbbeling, Morschen
    „Als Mitglied der DTL habe ich mit Interesse Ihre Anzeige im Tinnitus Forum gelesen und habe ihr Kissen bereits weiter empfohlen, denn ich bin sehr zufrieden mit der Form und dem Schaumstoff, sowie mit der Acoustic Schiene.“
  • 3 L. Schönmeyer, Dessau
    „Weil ihre Produkte das Gefallen meiner Frau und mir finden, möchte ich auf diesem Weg unsere Anerkennung übermitteln und gleichzeitig unserer Hoffnung Ausdruck verleihen, dass sie auch in Zukunft solch „wirkungsvolle“ Produkte auf den Markt bringen.“
  • 4 S. Hentsch-Wagner, Stuttgart
    „Zuerst möchte ich Ihnen ein Kompliment aussprechen für die Erfindung des Tinnitus - Kissens. Ich habe den Tinnitus noch nie so gut in den Griff bekommen, wie damit. Die Musik ist zauberhaft und entspannt wunderbar.“
  • 5 H.-W. Hilkert, Steinheim
    „In der Zwischenzeit probierte ich noch andere Musiktherapien zur Bekämpfung meines schlimmen Tinnitus(nach Hörsturz mit sehr starkem Hörschaden) aus, doch brachte mir die von Ihnen gekaufte Disc nach Abhören den grössten und am längsten andauernden Erfolg.“
40%

...Rabatt. Unser Kennenlern-Preis !


Warum ist das PlusSounds Verfahren dem Musikhören über Kopfhörer oder Lautsprechern im Raum überlegen?

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Kopfhörer hat zwar die Eigenschaft einer direkten Übertragung über beide Ohren, stört aber ganz enorm den Schlafenden nach der Entspannungsphase. Der Lautsprecher hat den Nachteil, dass durch die räumliche Entfernung zum Ohr, die zur Therapie erforderlichen wichtigen Resonanzen und bestimmte Frequenzen verloren gehen. Weiterhin wird das Umfeld ( Lebenspartner etc. ) empfindlich gestört.

Von uns geführte Gespräche mit namhaften Kliniken, HNO Ärzten, Therapeuten und Tonmeistern führten zwangsläufig zur Entwicklung einer Übertragung durch ein Kopfkissen in der überragenden PlusSounds Qualität. 

Dank der im Nackenbereich des Kissens platzierten Akustikschiene® profitieren Sie von hochwertigster Übertragungstechnik, mit dem Vorteil eines optimalen räumlichen Hörens bei gleichzeitig perfekter, hoher Resonanzübertragung. Diese wird gefördert durch das Aufnehmen der Signale zu einem hohen Teil über die Kopfknochen. Der Rest wird vom Gehör direkt aufgenommen. Hierdurch wird Musik fast fühlbar und sehr räumlich. Wichtig ist hierbei eine möglichst geringe Lautstärke, da dadurch eine Konzentration auf die Musik ermöglicht wird.

Gelesen 621 mal

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Copyright © 2013 Plus Sounds